Challenge Warp-Drive ™ Gewebe

Seit Jahren hat sich die Segeltuchindustrie schwer getan, für ein Tri-Radial- Segel eine kräftige, mittelschwere bis schwere Gewebelösung für größere Yachten herzustellen. Challenge Sailcloth Inc. hat die Lösung erfunden, patentiert und produziert. Warp-Drive ™ wird mit dem patentierten Challenge-Verfahren zum Weben von geraden Kettgarnen in schweren Stoffen hergestellt. Die Füllgarne nehmen die Kräuselung auf während des Webvorgangs und kapseln die Kettfäden ein. Wir richten beim Zuschnitt die Stärke des Kettfadens an der Belastungsrichtung des Segels aus. Warp-Drive ™ -Stoffe haben Kett-Garne ohne jeglichen Crimp, die die Eigenschaften eines Laminats und die Haltbarkeit eines Gewebes ausmachen.

Laminatgewebe neigen zu Schimmelbildung, wodurch das Material abgetragen wird, das die Fasern innerhalb der Folie miteinander verbindet. Warp-Drive ™ ist eine gewebte Konstruktion auf Polyesterbasis, die keine Schimmelbildung verursacht. Challenge Sailcloth Inc. verwendet Garne mit extrem hoher Festigkeit. Challenge Sailcloth hat zwei Auswahlmöglichkeiten an Warp-Drive ™ Segeltüchern erstellt. Einige Modelle werden unter Verwendung derselben High Mass Fiber-Technologie wie High Mass Fiber Weaves hergestellt , wobei auf der Oberfläche des Gewebes größere Füllgarne verwendet werden , um die Haltbarkeit und die UV-Beständigkeit durch Abbau zu erhöhen. Diese Modelle sind perfekt für den Langstrecken-Segler und diejenigen, die in den Tropen segeln.

Sir Robin Knox-Johnstons Open 60 ist ein Beweis für das Potenzial von Warp-Drive auf großen Hochleistungsbooten.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×